die wohnung

obergeschoss und dachatelier hatten wir von vornherein als eigenständige wohnung geplant. vom eingangsbereich des hauses führt eine treppe in den ersten stock.

motiv treppenhaus

dort sind das atelier, die küche und das bad vom zentralen flur aus zugänglich. die treppe führt ins dachatelier weiter.

die oberen stockwerke haben wir ausgebaut, nachdem die renovierung im eg abgeschlossen war. das war dann sozusagen die 'kür', wir konnten uns zeit nehmen und alles nach wunsch gestalten.

zuerst haben wir den 1. stock einfach übersprungen. die aussicht von ganz oben über das deichvorland war so verlockend, dass wir dort zunächst einmal das dachatelier als schlafzimmer ausgebaut haben. jahrelang sind wir dann mit einer leiter vom obergeschoss aus ins schlafzimmer geklettert...

als nächstes kam das badezimmer dran. es hat einen großen quadratischen raumschnitt, der uns zu einem besonderen innenarchitektonischen wurf ausholen ließ.

eine größere baustelle (60qm) war danach das deichseitige atelier. wir haben überall auf eine möglichst perfekte thermische isolierung geachtet. das atelier kann mit 3-4 eichenscheiten im kaminofen einen abend lang warm gehalten werden.

die küche bildete das bauliche finale. auch dies ein lichter, schön geschnittener raum, wo es spaß machte, dem alten fachwerk ein modernes innenleben zu geben.

wir haben oft gehört, dass unsere räume eine ganz besondere ausstrahlung hätten. das konnte nur gelingen durch alle freunde, die uns mit ihren ideen und beim bau geholfen haben. danke euch allen!

und ein stilles gedenken an unseren papa und schwiegerpapa, der damals als architekt die ersten entwürfe zeichnete.